1. Kann ich meinen (Kinder) Anhänger mit Pitlock sichern?

Pitlock ist nur für die Weber Anhängerkupplung getestet worden.

Bei anderen Anhängerkupplungen kann es sein, das Pitlock nicht geeignet ist, wenn die Anhängerlast auf der Pitlock Achse hängt.

Die Anhängerlast darf nicht auf der Pitlock Achse liegen.

Für die Weber Anhängerkupplung haben wir verschieden lange Hinterradachsen im Programm:

  • HA 155 Standard,
  • HA 170 oder
  • Universalachse 240

2. Kann ich den BobYak Anhänger sichern?

Bei dem BobYak Anhänger kann nur das Laufrad mit Pitlock gesichert.

Die Anhängerkupplung bei BobYak ist speziell und hier passt Pitlock nicht.

3. Fahrrad-Anhänger/ Weber Anhänger

Weber trailer

Unser PITLOCK System wurde sehr intensiv von der Firma WEBER TECHNIK auf Eignung getestet:

WEBER E-Kupplung und PITLOCK Hinterradachse, die Codemutter mit 8-10 Nm festgezogen, Belastungssimulation auf ca. 80 kg am Anhänger eingestellt.

Das Ergebnis dieser Testreihe ergab:

Der Versuch wurde von allen beteiligten Komponenten bestanden.

Bemerkung:

Die PITLOCK Achse darf nicht verbogen werden und die Verschlussseite muss plan am Rahmen (Ausfallende) anliegen.

Der korrekte Sitz der PITLOCK-Sicherung (wie auch beim Schnellspanner) soll regelmäßig überprüft werden.

Es ist bei der Montage darauf zu achten, dass der WEBER-Vielzahleinsatz der Verdreh-Sicherung komplett in das Basisblech der Kupplung gedrückt wird.

HINWEIS AUF LÄNGERE HINTERRADACHSEN

Sollte die Hinterradachse in der Standardlänge von 155 mm (Einbaubreite) nicht reichen, bieten wir auch längere Hinterradachsen 170 und 240 mm an.